Sonntag, 18. Oktober 2015

You made my day - DANKE

Wir waren eingeladen...Zu einem Konzert! NEIN! Nicht was Ihr meint!!! Nicht ein rieeesengroßes in einer gigantischen Konzerthalle oder irgendeinem Stadion. Sondern in einem kleinen gemütlichen Raum mit knapp 30 Gästen. Die Einladung löste bei mir schon spontanes Dauerginsen und Rumgehopse aus - denn dabei sein zu dürfen ist einfach wunderschön und ich habe mich eiskugelrund gefreut - und das schon Wochen vorher!! Lieben DANK! an Eva, Markus und Frank, die uns einen wundervollen, lustigen Abend geschenkt haben mit irre schöner Musik, tollem Gesang, grandiosen Texten; mal a capella - meist begleitet mit zwei Gitarren und ab und an dem Kajon - untermalt mit phänomenal tollen Fotografien passend zu den Texten von Franks Schwester.
Hach! Es war sooo schön!
Lange habe ich überlegt, ob mein kleiner blog ein reiner Hobbyblog bleibt, oder ob nicht auch doch ein Teil mehr von mir - genau wie in meinem "realen" Leben 1.0 hier hin gehört oder gehören darf. Etwas, dass mich seit mittlerweile zehn Jahren prägt und formt und einfach Teil von mir ist!- mit allen negativen - aber sicherlich auch postiven Erfahrungen und Folgen...
Und JA - ich denke das darf es. Lesen werden es so oder so nur diejenigen, die hier tatsächlich mitlesen, denn ich habe die  4 - 5 Sätze ja schon längst überschritten *zwinker*. 
Warum hier und jetzt??? Warum erzähle ich Euch genau JETZT, dass ich seit 10 Jahren die Diagnose Multiple Slerose habe - die mich mittlerweile mit  21 Schüben beehrt hat? Vielleicht weil ich dieses Konzert sooo sehr damit verbinde! Als emotionale Auszeit - als pure Freude und Spaß in einer Zeit in der es mir richtig, richtig schlecht ging.....Ich lag damals das dritte - oder vierte (?!?!) mal innerhalb eines dreiviertel Jahres im Krankenhaus. Eigentlich könnte man behaupten ich hatte einer Dauerflat! - Konnte damals nur mit Hilfe laufen - war vollgepumpt mit Cortison und war zum ersten mal zu DIESEM Konzert eingeladen worden  - als ein Teil von ganz wenigen Menschen - von Markus - einem Freund und Nachbarn und Mann meiner Freundin. Ich hatte mich riesig gefreut - und jetzt lag ich da....mal wieder. ABER! - ich hatte und habe eine wundervollen Neurologen, der Belegbetten in der Klinik hat - und er hörte davon und hat mich für den Abend entlassen und mir freigegeben nach der Thrombosespritze und unter dem Versprechen meines Mannes, dass er auf mich aufpasst und mich nach dem Konzert zurück bringt. ...Und so holte mich mein Mann ab - aufgedunsen, laaangsam laufend mit viel Untersützung...ich weiß noch sehr genau wie sehr ich mich auch  - warum auch immer - ein stückweit geschämt habe...ich wusste, dass ich auffalle - negativ??? ich weiß es nicht; ....aber ich kam an und ich saß irgendwann....Und dann fingen sie an zu spielen....und ich habe lange, lange nicht mehr sooo sehr gelacht! Lange nicht mehr einen soooo schönen und losgelösten Abend gehabt - konnte Sorgen und Ängste einfach mal vergessen - damals 2006....für zwei Stunden und darüber hinaus mit den Erinnerungen. Diesen Abend werde ich niemals vergessen! DANKE!
Die letzten Jahre durften wie sooo oft dabei sein und seit ich nähe - oder eher: seit ich mich traue meiner Näherein auch zu verschenken *zwinker* gibt es von mir immer eine Kleinigkeit als Dankeschön! Dieses Jahr für Eva ein Nackenkissen (das obere) / Leseknochen *klick* bestickt mit den Stulpenreißern, die sich soooo sehr von Herzen gefreut hat!
Für die beiden Männer gab es für die wohlverdiente Erfrischung hinterher zwei Flaschentaschen beplottet mit der Playmymusic-Datei.
Jetzt freue ich mich auf den 06.02.2016, wo wir wieder zum Konzert dürfen - das erste mal mit mehreren Gästen. ( Eva  - oh bitte schnapp Dir die Rose und singt "...ab und an ist Kuscheln fein - doch es muss nicht ständig sein....") ...Und bis dahin bleibt mir ja noch etwas Zeit für den Geistesblitz für eine genähte Kleinigkeit.....
Mit lieben Grüßen!
Eure Nicole (Leni)

Kommentare:

  1. Liebe Leni, ich habe bis zu Ende gelesen und drücke dich einmal ganz ganz fest und freue mich sehr für dich, dass es so viele Menschen in deinem Leben gibt, die dich lieben und dass dein so wunderbar farbenfroher und fröhlicher Blog so ist wie er ist und das sehr viel über Dich sagt! Ich wünsche Dir viele - you made my day - Erlebnisse im Kleinen und im Großen! Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich habe bis zum Ende gelesen und freue mich mit Dir, über deinen gelungenen Abend.
    Deine Geschenke sind wunderwunderschön!!!!
    Ganz liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole!
    Ich habe deine Seite bis zum Ende gelesen und uch werde sie auch weiterlesen. Solche schönen Abende/Momente geben dir bestimmt jede Menge Kraft, gegen diese Sch.... Krankheit anzukämpfen und den Mut nicht zu verlieren. Ich wünsche dir, dass du noch weiterhin viele solcher Momente erleben darfst und du dich nicht unterkriegen läßt!
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen