Freitag, 27. März 2015

OSTERN - Wir arbeiten dran.....

...hmmm.....na ja.....Der eine mehr - der andere weniger erfolgreich.....
Aber es ist ja noch ein wenig Zeit...Und noch bin ich guter Dinge, dass Liselotte das bis Ostern hinbekommt und auch hier bunte Eier Einzug halten werden.....
Aber ich habe immerhin schon mal ein Osterkörbchen für die Eier oder Schokolade vom Osterhasen  fertig bekommen! *zwinker*
Schön bunt - mit von den Kindern ausgewählten Stoffen.
Bestickt ist es mit den süßen "Sweet-little-bunny"s, die Ihr sowohl als Doodel ODER aber als Redwork sticken könnt und die nach  dem kompletten Probesticken spätestens ab dem 29.93. *hier* zu finden sind.
Und Ihr so? Seid Ihr auch schon mit Vorbereitungen beschäftigt?
Liebste Grüße!
Eure Nicole (Leni)

Mittwoch, 25. März 2015

Love is in the air.......

....und das bedarf nicht vieler Worte - oder?!?.....



Die Sommer-Datei "Love is in the air "  hat ihren Platz auf einem Wolkenkissen - nach dem tollen Freebook von KINDERleicht und schön - gefunden. 

 
Jetzt bleibt zu hoffen, dass unsere neuen Wolkenkissen den Sommer locken und ich die beiden ganz bald mit nach draußen zum ersten Sonnenbad nehmen kann.....
Liebe Grüße!

Eure Nicole (Leni)

PS:  Aus der wundervollen Spenden-Aktion "365 Tage - wir machen Rheuma bunt" werdet Ihr sicher noch so allerhand von mir zu sehen bekommen! - Denn ich bin irre froh und stolz, dass ich aktiv untersützen und Probesticken darf.


Verlinkt bei OutNow

Donnerstag, 19. März 2015

Lesezeichen mit Mini-Tutorial

.......2. Halbjahr - 1. Klasse: Unsere Tochter kann lesen! Und DAS wie ich finde schon richtig, richtig gut! Denn "Aschenputtel" bekam der kleine Bruder heute nicht von MIR, sondern von seiner großen Schwester vorgelesen! (....Soooooo süß....)
Allerdings beginnen gerade in den fortlaufenden Büchern die ersten wilden Rumblättereien auf der Suche nach der Fortsetzung. Und bevor das Buch schneller seinen Geist aufgibt, als es mir lieb ist, habe ich beschlossen, die Bewegungsaktivität der einzelnen Seiten mal ganz schnell auf ein Minimum zu reduzieren......Und zwar mit Lesezeichen! Diese fehlten nämlich bisher leider noch.


 ...Und WENN schon eine Stickmaschine, Stickfilz(reste) und Gummibänder griffbereit sind - dann geht man natürlich KEINE kaufen! - Sondern macht sich selber welche:
Gestickt habe ich die *Schattengrummler* von Lilli`s Elfenwerkstatt, die ich auch für größere Kids einfach klasse finde! Die Dateien sind einige von vielen, die bereits erschienen sind und noch folgen werden im Rahmen der Aktion „365 Tage – wir machen Rheuma bunt“. Eine wundervolle Spendenaktion wie ich finde! Schaut doch auch mal rein!
Habt Ihr auch Lust neue kleine(re) Stickereien oder bereits gestickte Buttons etc. wirklich flott zu einem Lesezeichen zu verarbeiten? Dann zeige ich Euch schnell, wie ich es gemacht habe. 
UPDATE! Ein ausführliches Freebook findet Ihr jetzt *HIER*
- Ihr braucht gut dehnbare Gummibänder. Ich habe auch Reste von Knopflochgummis genutzt. Schneidet diese in knapp 40 cm. Länge und näht die Enden aneinander! Bitte darauf achten, dass Ihr das Gummi nicht verdreht.  (Ja....ich spreche da aus Erfahrung.....grummel...). Schneidet Eure Stickdatei grob zurecht, so dass ihr eine Nahtzugabe beibehaltet. (Alternativ kann man sicher prima auch ein Oval oder Kreis um das Stickwerk schneiden ....und so weiter und so fort.. - Na! Ihr wisst schon! *zwinker*) Legt nun das Gummi zwischen die Stickerei und ein zweites grob zugeschnittenes Filzstück in entsprechender Größe. (Die Filzstücke liegen links auf links! - Hier wird ausnahmesweise mal NICHTS gewendet... ) Wenn Ihr wollt, könnt ihr das Gummi und ggf. auch das Gegenstück auf der Rückseite des Stickgutes z.B. mit Stylefix befestigen, wie auf dem Foto zu sehen.  Näht nun knappkantig mit einem Geradstich (mit diesem die Naht am Gummi ruhig 2,3 mal verstärken...) - oder einem Dreigeteilten Geradstich - die beiden Lagen Filz mit dem LOCKER zwischen gelegten Gummiband aufeinader. Jetzt wird nur noch alles knappkantig zurecht geschnitten - und das war`s! Ich denke, da wandern noch ein paar in den Geschenkeschrank.....Vielleicht ja auch mal mit Namen drauf. Wer weiß....
Wünsche Euch allen einen tollen Start ins Wochenende!!
Liebe Grüße!
Eure Nicole  (Leni)

PS: Schaut mal *HIER* - Kreative Händchen hat sich auch ein so tolles Lesezeichen genäht! - Hätte ich das vor gestern schon gekannt, dann wäre es vermutlich noch schneller gegangen mit meiner Planung ;-)..... Ich würde sagen: Zwei kreative - ein Gedanke <3 

PS: Dieser Post enthält ( je nach Sichtweise ) Werbung! Aber HAUPTSÄCHLICH enthält er meine persönliche Meinung und eigene Fotos und links zu Dateien, die ich ganz persönlich einfach toll finde...

Mittwoch, 18. März 2015

BEN fürs Tochterkind

Sag ich doch!!! Das war`s noch nicht! - Denn meine Tochter wollte ja keinesfalls leer ausgehen während des Probenähens bei Bunte Knete von Frl. Päng und auch so ein "cooles Shirt" genäht bekommen! - Wo ihr Bruder doch auch eine Benta bekommen hat - wenn auch noch im Selbstversuch einer groben Schnittbegradigung.....- als eigentlich SIE dran war....
" Aber auf alle Fälle nicht aus so Mädchen-Stoff mit rosa oder so Pferden! - Und ich möchte unbedingt auch so eine Kapuze mit diesen coolen Bändern dran! - Und kannst DU mir die Ärmel ein bisschen länger machen? Damit ich die Hände auch mal verstecken kann?! " Gerne doch:
 ......So wurden die Stoffe selbst ausgewählt - um jegliches Risiko eines Fehlgriffes meinerseits zu vermeiden....! (Perfekte Wahl zum späteren Nachtragen für den kleinen Mann würde ich sagen *zwinker*)  Meine Tochter ist mehr als glücklich mit ihren beiden neuen Shirts! - Und: JA!!! Ich auch!!!
Falls Ihr jetzt auch Lust bekommen habt, Euren Kids einen Ben zu nähen  *HIER* entlang; oder aber für alle, die außerhalb Deutschlands leben, bitte *HIER* entlang.
Liebe Grüße!!!
Eure Nicole (Leni)

Verlinkt bei OutNow

PS: Dieser Post enthält Werbung! (Eventuell - vermutlich kann es als eine solche gesehen werden....Aber HAUPTSÄCHLICH enthält er meine persönliche Meinung ;-).....)

Donnerstag, 12. März 2015

PÄNG! BOOM! BEN!

WOW! Ich bin einfach nur begeistert!!! Begeistert von BEN:
BEN ist der nagelneue Schnitt von Bunte Kente von Frl. Päng - der auf vielfachen Wunsch extra für die Jungs(-mamas) designed wurde, nachdem die Begeisterung bei BENTA für die Mädels so groß war, die ich Euch *hier* schon zeigen durfte! (DANKE liebe Linda!!) 
Unser Sohn liebt seine neuen Shirts! Insbesondere die Taschen vorne sind zumindest für meinen kleinen Mann DER Renner!
Der Schnitt ist wieder mal sehr vielseitig und die Anleitung wie gewohnt sehr ausführlich und sehr gut bebildert! Kurzarm- oder Langarmversion(-en) - gesäumt oder mit Bündchen - mit oder ohne Kapuze und diese mit Bündchen oder aber aus Sicherheitsgründen mit Fake-Kordeln. Zudem sind Applikationsvorlagen sowie Plotterdateien für eine Fliege und eine Krawatte dabei, so dass sich Ben mehr als schick gestalten lässt! Viele irre schöne Beispiele, der tollen und lustigen Probenähgruppe, könnt Ihr bei Bunte Knete von Frl. Päng bewundern! Aber erst dürft Ihr bei mir spickeln! Denn: Klar, dass ich da nicht nur einen nähen wollte! 
Nicht NUR, weil ich den Schnitt für uns schlichtweg perfekt finde! NEIN - ich gestehe: AUCH, weil sich während des Probenähens recht schnell herausstellte, dass viele kleine BEN-Träger völlig spontan zu Ordnungsliebhabern wurden, um das Verschwinden des neuen Teilchens in die Waschmaschine möglichst lange hinauszuzögern! JA! Das ist eine doch sehr angenehme "Nebenwirkung" des Schnittes! 
.....und da ich ja UNMÖGLICH "nur" meinem Sohn so coole Shirts nähen kann, gab es für meine Tochter auch noch welche! Das war`s noch nicht mit BEN! Der kommt wieder! KEINE Frage!
Mit lieben Grüßen!
Eure Nicole (Leni)

PS: Für alle, die Lust auf Ben haben geht es *HIER*; oder aber für alle, die außerhalb Deutschlands leben bitte *HIER* entlang. 

Verlinkt bei OutNow und  Made4boys

SIEBEN!!! - Was für ein Tag!

SIEBEN Jahre ist unsere Tochter jetzt!!! Der erste Geburtstag als großes Schulkind stand an - und die erste Feier mit vielen neuen Klassenkameraden! Von den letzten 5 Kindergeburtstagen, wo unsere Tochter eingeladen war, fanden 4 außerhalb statt. Im Indoorspielplatz, beim Naturschutzbund zum Filzen, beim Naturschutzbund zum Keschern im Tümpel und im Museum in der Stadt......Alles irre toll! - Nur: Ehrlich gesagt war ich daraus resultierend doch unsicher, ob die Kinder sich mit einer ganz normalen Geburtstagsfeier "nur zu Hause"  zufrieden geben - oder schlichtweg was vermissen oder sich wohlmöglich "langweilen".....Unsere Tochter hatte sich nämlich - wider der Tendenz - einen richtigen Spielegeburtstag zu Hause gewünscht. - Also ging es los mit den Vorbereitungen!Am Geburtstag gab es für die Schule eine Ladung Monstermuffins aus diesem Buch *klick*,  die super ankamen und nicht nur cool aussahen, sondern sogar auch richtig lecker waren.(Schwupp - und weg.)
Yiiiha! Erste Etappe mit Bravour bestanden!.....*zwinker*
Für die bevorstehende Feier mit Freunden wurden dann Frisbees genäht und bestickt. (Ein schönes Freebook für Frisbees gibt es *hier*. )
Und dann kam der große Tag des Kindergeburtstages mit insgesamt 8 Kindern.
Nach dem Flaschendrehen zum Verteilen der Geschenke und der Nasch - Pause,  wurde mit dem klassischen Spiel: Topfschlagen begonnen - und im Anschluss ging es  (mit einem dezent beginnenden Tinnitus....) weiter mit einem Pompon-Schieß-Wettbewerb. 

Wollt Ihr wissen wie das geht? Passt auf:
Zur Vorbereitung dafür schneidet Ihr eine Poolnudel, (die wir glücklicherweise noch vom letzten Steckenpferde-Geburtstag übrig hatten)  in ca. 13 cm. lange Stücke. (Achtet beim Kauf dringend darauf, dass die Nudel einen Hohlraum hat im Inneren! ) 
Blast einen  Luftballon einmal kräftig auf und lasst die Luft wieder raus, so dass er schon gut vorgedehnt ist. Schneidet DANN die Spitze ab und zieht ihn mit der Öffnung über die Poolnudel (- oder das was davon übrig ist ....) Im Anschluss wird der Luftballon mit Gewebe- oder Paketband noch an der Poolnudel befestigt. Jetzt muss nur noch ein Knoten oben rein, (wo er sonst auch immer rein kommt) - und wenn DANN noch Pompons anwesend sind, kann es losgehen! Je ein Pompon wir in das Loch gesteckt und jetzt wird am Luftballon hinten gezogen. Wenn man diesen wieder los lässt, schießt der Pompon vorne raus. - Vieeel Spaß beim  nachbasteln!

Wir hatten dafür drei kleine Eimer im Zimmer als Ziel verteilt und die Kinder in kleinen Gruppen schießen lassen! Sie hatten irre Spaß! - Dass einige ihr Ziel verfehlten und andere spontan sich kaputt lachend neue Ziele auswählten, muss ich wohl nicht erwähnen, oder?!?...*zwinker*
Dann war es Zeit die Sonnenstrahlen zu nutzen, die sich blicken ließen! Wir hatten eine Menge Salzbrezeln an ein Seil gebunden und die Kinder durften dann versuchen mit den Händen auf dem Rücken sich etwas zu essen zu besorgen! Seeeehr lustig. Es wurde noch eine Runde gerannt mit an den Schuhen festgebunden Luftballons und dem Ziel möglichst als letzter noch einen Luftballon zu haben, der nicht kaputt getreten wurde. Die Kinder haben sich schön ausgepowert in zwei Runden und es ging direkt weiter mit dem Aussuchen der Frisbees:
- Und nach einer Aufwärmphase startete auch schon der Frisbee-Weitfliege-Wettbewerb. Es machte allen sichtlich Spaß und die Kinder hatten sich nach dieser Anstrengung ihre Frisbee für zu Hause definitiv verdient. Nach dem  Wettbewerb - mit je zwei sich gegenüber sitzenden Kindern - wer es am schnellsten schafft sein gegenüber zum Lachen zu bringen und wer es am längsten aushält nicht zu lachen, während alle anderen auf dem Sofa außen rum saßen und sich köstlich amüsierten, schlossen wir mit dem letzten bekannten Spiel des Schokoladenessens mit Handschuhen, Mütze und Schal.....
Ob die Kinder was vermisst haben - und ob sie vielleicht "schon" zu groß sind für so einen richtigen Spielegeburtstag???  Ob die Bedenken und die Sorge gerechtfertigt war??? 
NEIN!! Diese Gedanken waren definitiv völlig überflüssig! (wie so oft...)
Und als ich gestern meine Tochter von der Schule abholte und ein kleiner Gast noch mal schnell aus der Tür der Bis-Mittag-Betreuung guckte, um mir noch mal schnell zu sagen: " Die Geburtstagsfeier war wirklich die tollste, wo ich bisher war" - muss ich gestehen, bin ich beit grinsend mit beiden Kids an der Hand vom Schulhof gelaufen. WAS für ein Tag!
Mit lieben Grüßen! 
Eure Nicole (Leni)

PS: Stickdateien der Frisbees: 
Kopfhörer *klick* (Sterne/Be a star) von Die KrabbelKrabbe 
Kritzelmonster von Janeas World
Schneekitz Redwork *klick* von Alles Für Selbermacher

Verlinkt hier:  Kiddikram

Donnerstag, 5. März 2015

Wir üben das Chaos zu beherrschen....

.....wohl wissend, dass das wohl dauerhaft ein Unterfangen bleiben wird OHNE Aussicht auf eine umwerfende Erfolgsquote! - Aber wer will das schon? Ein bisschen Chaos ist doch auch irgendwie liebenswert, oder?! - So ein gewisser entspannter Wohlfühlfaktor darf schon sein! - Sonst fühlt es sich an wie im Krankenhaus - da darf eine Kaffeetasse auch ruhig mal stehen bleiben! *zwinker* 
- ABER der Schreibtisch muss einfach irgendwie händelbar sein. Insbesondere, wenn da Hausaufgaben dran gemacht werden müssen, neben den Basteleien und dem Malspaß und und und.....Daher gab es jetzt für meine beiden Stiftedosen, nach diesem Tutorial: *Klick*.
Und noch ein Set für den Geschenkeschrank! - Ist ja klar!
Alle 6 sind bestickt mit den tollen Dateien von Die Krabbel Krabbe
Euch allen wünsche ich schon mal ein wunderschönes Wochenende! 
Liebe Grüße!
Eure
Nicole (Leni)