Dienstag, 2. Februar 2016

Kissen Rückseiten mit Druckerband

Momentan habe ich irrsinnig Spaß daran, Patchkissen aus alten Jeanshosen und co. zu nähen und damit unser Wohnzimmer zu belagern......(....und wenn ich so weiter mache nach den Decken  und den ersten 3  Kissen, meinte mein Mann schon, müsse ich ihm bald beim Suchen nach einer Sitzfläche helfen ....kicher....- aber die Kinder haben ihre Decken jetzt mit in ihre Zimmer genommen. Es lichtet sich...) 
Also: 2 Vorderseiten waren schon gepatcht und bestickt und warteten jetzt auf eine Lösung für die Rückseite, damit sie endlich in den Geschenkeschrank wandern können - weil: auf unserem Sofa ist ja kein Platz mehr - schon klar, gell?! 
Blöderweise hatte ich keine Jeansjacken mehr übrig, für diese Lösung, die ich Euch ja schon gezeigt habe: 
UND die beiden alten Jeanshemden als Alternative waren mir doch zu dünn.....
Tolle Tutorials zu Reißverschlüssen und Hotelverschlüssen findet ihr unter anderem hier bei Farbenmix. Allerdings sind Reißverschlüsse trotz der Tatsache, dass wir mittlerweile eigentlich ganz gut miteinander klar kommen - an Taschen zumindest..... immer noch nicht so meins. Und der Hotelverschluss hat mich bei den dickeren Stoffen und der langsam zur Neige gehenden Patchreste auch nicht überzeugt.
ABER seit gefühlten Ewigkeiten liegt hier Druckerband, das ich mir schon vor Monaten mal gegönnt habe. Und JETZT habe ich es endlich verwendet und finde diese Lösung toll!!!
Ich habe zwei Jeansstreifen in gleicher Länge doppelt gefaltet gesäumt und darauf geachtet, dass der Saum breiter als das Druckerband ist. Dieses wurde dann einmal AUF dem Saum und das Gegenstück einmal UNTER dem Saum angenäht. Das war`s und es konnte schon weiter gehen!
Ehrlich gesagt bin ich super zufrieden und werde meine Kissen vermutlich in Zukunft immer so nähen. Nichts scharfes dran, wie ein Zipper, der das Sofa ärgern könnte - nichts hartes dran....Passt! Werde wohl mal Druckerband nachordern *zwinker*.
Mit lieben Grüßen!
Eure Nicole (Leni)

Verlinkt bei Mount DenimAlte Jeans - neues Leben, 

Kommentare:

  1. Noch mehr so tolle Kissen und danke für die Idee mit den drückerbändern! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich der Ingrid an: Tolle Kissen und eine wirklich praktische, gute Verschlusslösung, liebe Nic.
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich eine praktische Lösung.
    Danke fürs Mitmachen.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen