Dienstag, 25. Oktober 2016

Lange Schlafis

Bibber...so langsam wird es ganz schön kalt draußen und die kurzen Schlafanzüge wurden jetzt engültig weg geräumt! Die"alten" waren allerdings langsam zu kurz und so entstanden in den letzten Wochen für beide Kids neue!  
So langam wird es zudem Zeit einige Stoffe zu vernähen und die Schränke zu leeren um Platz zu schaffen für Neues! Irgendwann wachsen die Kinder auch schlichtweg nicht nur aus der Größe, sondern in gewisser Weise auch aus den Motiven raus....
Die Schlafis sollten richtig bequem und kuschelig und zudem auch halbwegs flott genäht sein!!! Entschieden habe ich daher bei meiner Tocher für die Schnitte Xater von FM und  Freizeithose von Lillesol und Pelle.
Und sie ist voll und ganz zufrieden mit ihrer Wahl und schlummert gerade schon eingekuschelt mit den kleinen Eisschollen *zwinker*
Die neuen Schlafanzüge vom Sohnemann zeige ich Euch die Tage!
Mit lieben Grüßen
Nicole  

Verlinkt bei:   Kiddikram, Kreadienstag, HOT, Dienstagsdinge,

Kommentare:

  1. Wunderbare Schlafanzüge. Zeig bitte mal ganz schnell Deine Sohn-Schlafanzüge, ich muß dringend welche nähen, hab am WE nen ganzen Schieber aussortiert, jetzt muß der Knabe frieren.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Genial! Ich habe die Pingus auch zu einem Schlafi gemacht nur in einer viel kleineren Größe. :-)
    Liebe Grüße! Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Fleißig, fleißig :-) . Sogar die Sohnemann-Schlafis sind schon fertig!!
    Ich gebe zu, dass ich vor ein paar Tagen bei Aldi-Süd zugeschlagen habe (Nicki-Schlafanzüge). Als ich die Dinger zu Hause ausgepackt habe, hab ich mich geärgert, weil der Stoff ziemlich dünn ist. Selbst schuld, hätt ich mal selbstgenäht; so wie Du! Schön sind Deine Exemplare geworden.

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  4. Sehr kuschelig, der kleine Mann schlummert grad in Eisenbahnresten .... die Eisschollen mag ich besonders! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. ... fast ohne Worte... einfach nur Daumen hoch und Anstecknadel "fleißigste und tollste Nähmama von allen" rausgeholt... Ganz, ganz liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen