Mittwoch, 11. April 2018

Ein Kissen für meinen ebook-Reader - Hügelbert

Als ich vorletztes Jahr Weihnachten meinen ebook-Reader geschenkt bekam, war ich zugegebenermaßen eher skeptisch, ob es ohne "richtige Bücher" geht. Aber ich muss gestehen: ich würde ihn nicht wieder hergeben!  Als Leseratte habe ich so nach und nach fast alle meine gesammelten Bücher verschenkt oder gespendet - mit Ausnahme von Harry Potter und co.  - und  endlich wieder Platz im Regal. 
(Naja. - Also ich HATTE wieder Platz im Regal! Mittlerweile steht es schon wieder voll mit irgendwelchem Kram, was einer der Familienmitglieder - mich eingeschlossen - gerade in der Hand hat und mal eben schnell los werden muss - um es dann niemals mehr zu  vermissen *nichtlustig*  Solche Ecken habt Ihr auch, oder?!?! Kommt schon!! Kennt Ihr, oder?!?!!!! ...... ;-)) 
Relativ schnell gab es ja eine Tasche für den Reader! Und als ich die Tage den Schnitt Hügelbert entdeckte, war sofort klar, dass ich mir den kaufen muss - und zwar SOFORT *zwinker*. 
Spontan musste ich an meine Tochter denken, die auch so gerne liest und zu ihrem 10. Geburtstag vor kurzem einen Reader bekommen hat! Allerdings sind die Hände doch noch etwas zu klein, um ihn entspannt mit nur einer Hand halten zu können.
Da ist Hügelbert eine tolle Lösung.- Und mittlerweile auch mit Erfolg getestet! So klappt das Lesen gemütlich liegend auch auf der Seite; wenn man den Reader schräg einstellt. Oder aber auch am Tisch sitzend hochkant.
Entstanden sind hier direkt ein paar mehr - für meine Tochter, mich und den Geschenkeschrank!  
Genäht habe ich sie aus alten, ausrangierten Jeanshosen, die meine lieben Nachbarn und Freunde hier immer abgeben. DANKE dafür! - und 2 wurden bestickt mit der Cheshire Grin.
Die Rückseite habe ich mit abgetrennten Hosentaschen versehen, für ein Ladekabel oder auch mal eine kleine versteckte Überraschung.....
Dann gab es da noch eine heißgeliebte Hose meiner Tochter - die ich mit der Skateboard - Datei bestickt hatte - und die definitiv ein echt hartes Leben hinter sich hat! Lol....
Sie hat sich also ein erneutes Upcycling und ruhigere Zeiten mehr als verdient *zwinker*:
(Was da gerade gelesen wird auf dem Reader, ist übrigens ein Ausschnitt eines tollen neuen gemeinsames Projektes einiger Freunde und Bloggerinnen, für das wir immer noch jemanden aus Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachen suchen! ....ZAUNPFAHL schwenk. Falls Du da wohnst freue ich mich über Post! )
Im ebook steht zur Option einen  Reißverschluss auf der Rückseite einzunähen; um mit einem ergänzenden Füllkissen die Hülle auch waschen zu können.
Eigentlich hatte ich ja beschlossen einfach mal nichts zu "verplempern" und die Waschmaschine längerfristig dezent zu umgehen...... - aber an einem Exemplar wollte ich es dann doch zumindest ausprobieren. 
Allerdings habe ich mich dafür entschieden die Unterseite des Hügelbertes für die Öffnung zu verwenden!  - Die Rückseite wollte ich mir gerne ohne Unterteilung weiterhin für eine aufgenähte Hosentasche erhalten. Anstelles eines Reißverschlusses habe ich ein Druckerband über die komplette Breite eingenäht; so kann man das Füllkissen komplikationslos einschieben. 
Gefüllt habe ich die Kissen mit kleinen Murmeln als Gewichte; und den noch übrig gebliebenen Styroporkügelchen aus unserem alten Sitzsack.

Mit lieben Grüßen!
Nicole 

PS: Der Wecker morgens um viertel nach 6 macht mich fertig! Echt jetzt!
PS:  - Und jetzt freue ich mich auf Eure Kommentare und hoffe, dass ganz viele blogs weiterhin bestehen bleiben und nicht alle verschwinden; dank der neuen EU - Datenschutzgrundverordnung 2018 - die derzeit einfach Sorge vor Abmahnungen und Strafzahlungen macht; die sich wohl kein Hobbyblogger leisten kann und will! Die ersten blogs sind bereits gegangen - was mich einfach nur traurig macht -  und ich HOFFE es findet sich noch eine  Lösung! Denn sonst wird das wohl der Weg sein müssen.....
PS: Dieser Post enthält Werbung!   
(....Und diese Info ist eine reine Vorsichtsmaßnahme - denn ich habe alles selbst bezahlt und bekomme auch bei Verlinkungen KEINE Provision. Diese dienen einzig und alleine dem einfachen Informationsfluss und verhindern mehrmalige Rückfragen nach verwendeten Schnitten und Materialien! Aber das habt Ihr Euch ja vermutlich schon gedacht. Gelle?! )

PS: Verlinkt bei Das ist neuRUMS, best diy  TundT,   UpcyclingAlte Jeans neues Leben, Mount Denim, Made4Girls , MeertjeKiddikram, Made4Boys,   Wir machen klar SchiffFür Söhne und KerleStoffresteparty

Kommentare:

  1. Hallo Du "Werbeträger"...lach..... Hügelbert...ich bin beeindruckt! Tolles Ding! Und aus alten Jeanshosen gemacht ist sowieso immer super! Ich persönlich bin ja mehr der old school Bücher -Leser. ;-)
    Lieben Gruß - und auch ich hoffe, dass wir hier in der Bloggerwelt weiter machen können.
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Moin Nicole,
    Hügelbert sieht ja klasse aus, Upcycling aus Jeans ebenso. Mir erschließt sich das vorne mit den Schrägen nicht so ganz. Aber ich habe auch keinen Reader. Wäre aber mal ne Idee. Danke für deinen Kommentar, ich bleibe dann auch mal hoffnungsvoll was da auf uns zukommt.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    welche Mama kenn das nicht, die ecken im Raum, wo die ganze Familie alles ablegt was grade so niergendwo hingehört.
    Dein Hügelbert sieht ja klasse aus und super toll finde ich den aus der Upcycleten Jeans deiner Tochter, so hat Sie noch eine super Erinnerung an ihre Lieblingsjeans.
    Die neue EU Datenschutzverordnung macht mir auch ein wenig Bauchschmerzen, wäre zu schade wenn wir deshalb alle verschwinden.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schick ! Und den Link zum ebook werd ich gleich mal speichern. Mich piekt nämlich immer die ladekabelklappe am ereader :) ... zu den abgeschalteten blog gehöre ich auch. Mir ist das grade alles zu unsicher, und da es alles nur hobby und spaß ist, hab ich einfach mal auf privat geschaltet. Sehr schade....

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    Deine Hügelberts finde ich super! Besonders der Deiner Tochter ist toll. So lebt die geliebte Hose noch ein bisschen weiter! Wär ja schade um die schöne Appli/Stickerei gewesen ...
    Wir haben auch die Ein oder Andere "das-leg-ich-mal-eben-hier-hin-bis-ich-weiß-wo-ich-es-sonst-hintun-kann"-Ecken!! Da muss man diebisch aufpassen, dass aus der Ecke kein ganzer Raum wird ;)
    Jeans ist DEIN Material, was? Schon toll, was Du daraus alles zauberst.
    Liebe Grüße und einen sonnigen Start in die neue Woche,
    Vera

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) muss ich darauf aufmerksam machen, dass Kommentare und IP-Adrressen auf der Website gespeichert werden. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!